Technik, die begeistert ...

In der Tontechnik-AG, die meistens projekt- und anlassbezogen arbeitet, treffen sich Schülerinnen und Schüler, die Interesse an Technik und Musik haben.

Es geht hier nämlich darum, das Mischen von Live-Events zu lernen – dazu haben wir ein hochmodernes digitales Mischpult mit 24 Kanälen, ein Lichtmischpult, eigene PA- und Monitorverstärker und -boxen, eigenes Licht, …

Wir kümmern uns bei einem Liveauftritt nicht nur um die Tontechnik, sondern auch um vieles andere, was dazu gehört: Wie baut man die Bühne sinnvoll auf, welches Licht wollen wir verwenden und wie steuern wir die Lichteffekte, wo stehen welche Musiker, was sind eigentlich Monitore und wie steuert man diese an? Warum ist der Mix für das Publikum ein anderer als der für die Einzelmusiker? Kann ich jedes Mikrofon für jedes Instrument nehmen?

Zu guter Letzt: Ab und zu nehmen wir auch die Auftritte auf und bearbeiten den Mitschnitt dann als Erinnerung für die Musiker an ihren Auftritt (z.B. als CD oder MP3-Dateien).

In den letzten Jahren haben wir uns beispielsweise immer um die gesamte Technik der Liveauftritte beim Schulball gekümmert, die Sommerkonzerte am THG tontechnisch begleitet und die Musicalaufführungen in der Aula betreut.

 

Was wir so alles kennenlernen und zu tun haben ...

Nachrichten Archiv zur Tontechnik